Schulprojektwochen

„Mit aufrechtem Gang erwachsen werden“

Innerhalb einer Projektwoche erarbeiten wir mit Kindern oder einer Klasse eine Musiktheateraufführung im kleinen Rahmen. Die Kinder werden in Zusammenarbeit mit uns kleine Szenen erfinden und Musikstücke einstudieren.

Mit der künstlerischen, schulergänzenden Projektarbeit fördern  wir die Fähigkeiten und Potentiale der Kinder und Jugendlichen außerhalb des Unterrichts und dennoch im Klassenverband. Indem ihnen Verantwortung übertragen wird, entwickeln sie wertvolle Schlüsselkompetenzen, die sie im Schulalltag anwenden können: Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein, Sozialverhalten, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein.

Vorhandene Strukturen werden durchbrochen und ermöglichen innerhalb der Arbeitsgruppen in neuen Konstellationen neue Erfahrungen zu sammeln.

Lehrer erhalten Einblicke in die Theaterarbeit und erlernen durch die aktive Teilnahme an der Projektwoche Grundkenntnisse, um mit kleinen, aber effektiven Aufwärmspielen den Unterricht aufzulockern. Sie werden ermutigt durch Rollenspiele den Unterrichtsinhalt spielerisch erfahrbar zu machen.

Um eine Projektwoche an Ihrer Schule durch zu führen benötigen zwei Räume.

Themeninhalte der Schulprojektwochen können in Zusammenarbeit mit der Schule oder den LehrerInnen entwickelt werden. Dies ermöglicht vorhandene Problematiken innerhalb der Klasse aufzugreifen oder Wünsche der Schüler/inen und Lehrer/inen zu berücksichtigen.

Innerhalb einer Schulprojektwoche stehen KünstlerInnen  für Tanz, Musik, Schauspiel, Video, Kulissenbau und szenisches Schreiben zur Verfügung.

Die Finanzierung kann und muß frühzeitig  über die unterschiedlichsten Fördertöpfe beantragt werden.